Ludwigs
Burg
Festival
#news
Schlossfestspiele Ludwigsburg
Mandelring Quartett, Accademia del Piacere & Malakoff Kowalski
Die vierte Festspielwoche im Überblick

Falvettis mitreißendes Barockoratorium »Il diluvio universale«, das die alttestamentarische Sintflut nacherzählt, wird am 26. Mai um 20.00 Uhr im Forum am Schlosspark zu sehen sein. Am 26. und 27. Mai um 20.00 Uhr dürfen Sie sich auf ein interaktives Konzert des Mandelring Quartetts freuen: Das Publikum entscheidet per Abstimmung, welches Stück gespielt wird. Auf unserer Digitalen Bühne können Sie bereits jetzt die neun Werke für das Konzert »À la carte« anhören, unter denen Sie auswählen und Ihre Favoriten finden können! Auch diesen Freitag um 18 Uhr findet die »Frei Luft Musik« am Ludwigsburger Marktplatz statt – dieses Mal mit der Sängerin Viktoriia Vitrenko und Pianistin Olga Wien. Die Accademia del Piacere ist mit »Diálogos Flamencos Barroco« am 28. Mai um 20.00 Uhr in der Alten Kelter Bietigheim zu Gast. Das multinationale, dokumentarische Musiktheater »The Common Stories« befasst sich mit der Aussöhnung kriegerischer Konflikte auf dem Balkan und in Ruanda und wird am 28. Mai um 20.00 Uhr und 29. Mai 19.00 Uhr in der Karlskaserne aufgeführt. Zudem ist mit einem Panel unter dem Titel »Die Bedeutung des Erinnerns« und einer Lesung von Judence Kayitesi ein interessantes Rahmenprogramm geboten – weitere Infos dazu finden Sie hier. Mit dem poetischen Klavierabend von Malakoff Kowalski am 28. Mai um 20.00 Uhr im Ordenssaal endet die vierte Festspielwoche der Ludwigsburger Schlossfestspiele.


Die Tickets für Ihre Lieblingsveranstaltungen können Sie an der Abendkasse im Forum am Schlosspark oder am roten quadratischen Kiosk »k67« im Festspielzentrum, das donnerstags bis sonntags von 16:00 bis 20:30 Uhr für Sie geöffnet hat, erwerben. Wir freuen uns über Ihren Besuch!

Zum Beitrag
Schlossfestspiele Ludwigsburg
Gratulation!
»The Dying Swans Project« wurde mit dem Mario Pasi Preis 2021 ausgezeichnet

»The Dying Swans Project«, unsere Koproduktion mit Gauthier Dance, wurde von der führenden italienischen Tanzzeitschrift Danza & Danza mit dem Mario Pasi Award, einem besonderen Preis für die internationale Förderung der Tanzkultur, geehrt. Das innovative Konzept mit Video- und Live-Kunst überzeugte die siebenköpfige Jury. Wir freuen uns sehr und gratulieren ganz herzlich dem Team von »The Dying Swans Project«. Die 16 außergewöhnlichen Videochoreografien von »The Dying Swans Project« sind weiterhin auf unserer Digitalen Bühne verfügbar.

 

Zum Beitrag
Schlossfestspiele Ludwigsburg
Musik, Kunstinstallation und Tanz
Die Schlossfestspiele im Herbst

Ein Dreiklang aus Musik, Kunstinstallation und Tanz: Das Tanztheater Wuppertal Pina Bausch hat die legendäre Choreografie »Kontakthof« nach Ludwigsburg gebracht, am 6. Oktober fand die Deutschlandpremiere der Wiederaufnahme statt. Spannende Hintergrundinformationen finden Sie in diesem Interview. Bis zum 10. Oktober bot »Voices from Belarus« im Kunstzentrum Karlskaserne den Stimmen des belarussischen Widerstands ein künstlerisches Podium. Auch hierzu finden Sie ein Interview.  Am 2. Oktober musizierte das STEGREIF.orchester in der Schillerstadt Marbach. Freuen Sie sich auf die kommende Saison vom 5. Mai bis zum 17. Juli 2022!

Zum Beitrag