Ludwigs
Burg
Festival

Miriam Feuersinger

Sopranistin

Auf dem Gebiet der geistlichen Barockmusik gehört die aus Vorarlberg stammende Sopranistin Miriam Feuersinger zu den Führenden ihres Stimmfachs. Dabei gilt ihre Liebe besonders dem Kantaten- und Passionswerk Johann Sebastian Bachs und seiner Zeitgenossen, was sich u.a. in ihrer Konzertreihe »Bachkantaten in Vorarlberg« widerspiegelt. Zudem gastiert sie regelmäßig bei der Internationalen Bachakademie Stuttgart, dem Bachfest Leipzig, den Bachfesttagen Köthen sowie bei weiteren Bach-geprägten Festivals. Ergänzend erstreckt sich Feuersingers musikalisches Schaffen auch auf die geistliche Musik bis hin zur Spätromantik sowie auf den Liedbereich. Bisher musizierte sie u.a. mit Dirigenten wie Jordi Savall, Hans-Christoph Rademann und Christoph Prégardien und Klangkörpern wie dem Freiburger Barockorchester, Collegium Vocale Gent oder Kammerorchester Basel. Für ihre 2022 veröffentlichte CD mit Sopran-Solo-Kantaten von Bach erhielt sie den OPUS Klassik.

Miriam Feuersinger

© Christine Schneider

Hinweis: Aufgrund erhöhter Nachfrage kann es aktuell vorkommen, dass unser Kartentelefon belegt ist. Bitte versuchen Sie es gegebenenfalls erneut oder per Mail. Wir bitten um Verständnis! +++ Hinweis: Aufgrund erhöhter Nachfrage kann es aktuell vorkommen, dass unser Kartentelefon belegt ist. Bitte versuchen Sie es gegebenenfalls erneut oder per Mail. Wir bitten um Verständnis! +++ Hinweis: Aufgrund erhöhter Nachfrage kann es aktuell vorkommen, dass unser Kartentelefon belegt ist. Bitte versuchen Sie es gegebenenfalls erneut oder per Mail. Wir bitten um Verständnis! +++ Hinweis: Aufgrund erhöhter Nachfrage kann es aktuell vorkommen, dass unser Kartentelefon belegt ist. Bitte versuchen Sie es gegebenenfalls erneut oder per Mail. Wir bitten um Verständnis! +++ Hinweis: Aufgrund erhöhter Nachfrage kann es aktuell vorkommen, dass unser Kartentelefon belegt ist. Bitte versuchen Sie es gegebenenfalls erneut oder per Mail. Wir bitten um Verständnis! +++ Hinweis: Aufgrund erhöhter Nachfrage kann es aktuell vorkommen, dass unser Kartentelefon belegt ist. Bitte versuchen Sie es gegebenenfalls erneut oder per Mail. Wir bitten um Verständnis! +++