Ludwigs
Burg
Festival

Ein Arrangement der Oper »L’Orfeo« von CLAUDIO MONTEVERDI, SV 318

 

Elina Albach Cembalo, Orgel

Lambert Colson Zink, Blockflöte

Liam Byrne Viola da gamba

Philipp Lamprecht Schlagwerk

Eine »L’Orfeo«-Oper ohne den Sänger Orpheus? Die Bearbeitung von Elina Albach und ihrem Ensemble CONTINUUM macht es möglich. In vierköpfiger Besetzung treten sie die sagenumwobene Reise in die Unterwelt an und ergründen dabei die Essenz des Werks – ohne Gesang. In den Künsten erfreut sich der Stoff großer Beliebtheit, vor allem im Musiktheater: Mittlerweile wurden mehr als 60 Orpheus- Opern komponiert, seitdem die Gattung um 1600 entstanden ist. Das liegt nicht zuletzt daran, dass sich die Orpheus-Sage um die menschliche Stimme dreht. Und genau hier setzt Cembalistin Albach an. Monteverdis große Oper von der Stimme zu entkoppeln, stellt für sie den Reiz des Projektes dar. In radikal gekürzter, kammermusikalischer Fassung erklingt das Barockwerk trotz kleiner Besetzung auf vielfältigem Instrumentarium und eröffnet eine umso spannendere Verarbeitung des Sänger-Mythos.


Produktionsbild © Marco Borggreve

Termine und Karten

Do

30. Jun

2022

20:00

Karten 35 ⁄ 45 ⁄ 55 € Festspielgäste in Ausbildung 15 €

Gefördert durch

Ab 20. Mai: »Dido and Aeneas« von Sasha Waltz im Forum am Schlosspark! +++  Ab 20. Mai: »Dido and Aeneas« von Sasha Waltz im Forum am Schlosspark! +++  Ab 20. Mai: »Dido and Aeneas« von Sasha Waltz im Forum am Schlosspark! +++  Ab 20. Mai: »Dido and Aeneas« von Sasha Waltz im Forum am Schlosspark! +++  Ab 20. Mai: »Dido and Aeneas« von Sasha Waltz im Forum am Schlosspark! +++  Ab 20. Mai: »Dido and Aeneas« von Sasha Waltz im Forum am Schlosspark! +++