Ludwigs
Burg
Festival

»Transtemporal« – Uraufführung


Kaan Bulak Komposition, Klangregie

Luise Enzian Barockharfe

Moritz Ter-Nedden Violine


Nur wenige Dinge beschäftigen uns Menschen von der Antike bis hin zur Gegenwart so durchgängig wie die Frage nach der Existenz. Kaan Bulak schöpft aus dieser Quelle seine Komposition für den Lautsprecher-Klangkreis des Festivalzentrums. Atmosphärisch und inhaltlich inspiriert von byzantinisch-orthodoxer Theologie, Zen-Buddhismus und Ritualen der Sufi-Orden, dringt der Künstler so in einzigartige Lebenswelten vor und fragt nach grundlegenden Verbindungen von Religionen, dem Weg ins Unbekannte und der Transzendenz. In seiner Auftragsarbeit für die Ludwigsburger Schlossfestspiele vereint er Klaviermeditationen und sphärische Hymnen in Naturklängen mit Barockharfen, Streichern und Elektronik. Unter freiem Himmel entsteht eine kontemplative und expressive Fusion von musikalischen Spiegelbildern der Welt, von Zeit und Raum, von Werden und Vergehen. Ausgang unbekannt.


Erfahren Sie spannende Hintergründe zu Kaan Bulaks Komposition im Interviewgespräch mit ihm.

Termine und Karten

Sa

12. Jun

2021

18:00

Ehrenhof, Residenzschloss Ludwigsburg
Karten 5 €

So

13. Jun

2021

20:00

Ehrenhof, Residenzschloss Ludwigsburg
Karten 5 €

Fr

9. Jul

2021

18:00

Ehrenhof, Residenzschloss Ludwigsburg
Karten 5 €

Gefördert durch