Ludwigs
Burg
Festival

»Preisung«  Himmlische A-cappella-Gesänge


ENRICO CORREGGIA «O Christe, flos convállium«

OLA GJEILO «Northern Lights«

ARVO PÄRT «Peace upon you, Jerusalem«

VOLKER BRÄUTIGAM »Preisung CXLVIII (148th Psalm)«

Antiphon »Da pacem Domine« set to music by GREGOR MEYER

DAVID LANG «Alleluia Amen«

MEREDI «Crystallized«

HENRY PURCELL «See, even night herseld is here (Night)«, »I am come to lock all fast (Mystery)«, »One charming night (Secrecy)«, »Hush, no more (Sleep)« aus »The Fairy Queen« in einem arrangement von PHILIP LAWSON

ĒRIKS EŠENVALDS «Stars«

FREDRIK SIXTEN »Peace in Our Time«

SJAELLA »Vacuum« basierend auf einer Tonskala von MARIA JONAS

 

Sjaella

Viola Blache, Franziska Eberhardt, Marie Fenske Sopran
Marie Charlotte Seidel Mezzosopran
Luisa Klose, Helene Erben Alt

Was verbindet uns? Wie die Schlossfestspiele es mit der diesjährigen Festivalfrage tun, suchen auch Sjaella in ihrem Konzert das Verbindende: Die Hoffnung, der Wunsch nach Frieden und Freiheit, die Schönheit der Natur und die Spiritualität vermögen es, durch Zeiten der Unruhen hinwegzutrösten und uns zu verbinden. Von der hypnotisierenden Ruhe von Nordlichtern wurde der norwegische Komponist Ola Gjeilo inspiriert und schrieb das ebenso verzaubernde Vokalwerk »Northern Lights«. Den Blick gen Himmel wendet auch Ēriks Ešenvalds in »Stars« und integriert ein überraschendes Hilfsmittel, um ätherische Klänge zu erzeugen: Weingläser. Mit diesen und weiteren Werken des vorrangig 20. Und 21. Jahrhunderts lädt das preisgekrönte Stimmsextett aus Leipzig in der besonderen Atmosphäre von St. Katharina zu innerer Einkehr ein. Bei seinem betörenden Klangprofil wird schnell klar, warum es sich für seinen Namen entschieden hat: Sjaella ist eine Anlehnung an das schwedische Wort für Seele, »själ«. Voller Feingefühl und Tiefsinn gestaltet es Konzerte mit Herz und Seele.

 

Das Konzert ist Teil des Wolfegg-Abonnements.


Hören Sie rein!


 

Informationen zu dieser Spielstätte in Wolfegg (Anfahrt/Barrierefreiheit/Parken) finden Sie auf der Seite des Spielortes.


Produktionsbild © Lara Müller

Termine und Karten

So

15. Sep

2024

17:00

Ca. 75 Minuten

Karten 29 ⁄ 39 ⁄ 49 € Festspielgäste in Ausbildung 15 €