Ludwigs
Burg
Festival

Pina Bausch

Tänzerin, Choreografin

Pina Bausch wurde 1940 in Solingen geboren und starb 2009 in Wuppertal. Ihre Tanzausbildung erhielt sie an der Folkwangschule in Essen bei Kurt Jooss, wo sie technische Höchstleistungen erbrachte. Kurz nachdem der Intendant der Wuppertaler Bühnen, Arno Wüstenhöfer, sie als Choreografin engagiert hatte, benannte sie das Ensemble ab Herbst 1973 in »Tanztheater Wuppertal« um. Unter diesem anfangs umstrittenen Namen erlangte die Kompanie nach und nach internationale Anerkennung. Ihre Verbindung von poetischen und alltäglichen Elementen beeinflusste die internationale Entwicklung des Tanzes entscheidend. Ausgezeichnet mit einigen der größten Preise und Ehrungen weltweit, gehört Pina Bausch zu den bedeutendsten Choreografinnen unserer Zeit.

© Wilfried Krüger

»Prohaska Emcke LaFolia« am 7. Juli im Ordenssaal +++  »Prohaska Emcke LaFolia« am 7. Juli im Ordenssaal +++  »Prohaska Emcke LaFolia« am 7. Juli im Ordenssaal +++  »Prohaska Emcke LaFolia« am 7. Juli im Ordenssaal +++  »Prohaska Emcke LaFolia« am 7. Juli im Ordenssaal +++  »Prohaska Emcke LaFolia« am 7. Juli im Ordenssaal +++