Ludwigs
Burg
Festival

»The Rite of Spring«

Musik von IGOR STRAWINSKY

Pina Bausch Choreografie
Ensemble der École des Sables

Rolf Borzik Bühne, Kostüme

Hans Pop Kollaboration

 

»common ground[s]«

Germaine Acogny Choreografie, Tanz

Malou Airaudo Choreografie, Tanz

Fabrice Bouillon LaForest Komposition

Zeynep Kepekli Lichtdesign

Sophiatou Kossoko Dramaturgie

Um Pina Bauschs schöpferische Leistung nicht nur weltweit einem breiten Publikum zugänglich zu machen, sondern auch einer neuen Generation von Tanzschaffenden, vermittelt die Pina Bausch Foundation ihre Choreografien auch an internationale Kompanien. So entstand ein Doppelabend mit der École des Sables und dem Sadler’s Wells London, an dem »The Rite of Spring« von einem eigens dafür gegründeten Ensemble von 38 Tänzer*innen aus 14 afrikanischen Ländern interpretiert wird. Der Abend endet mit dem neuen Duett »common ground[s]« von Germaine Acogny, Gründerin der École des Sables, und Malou Airaudo, Tänzerin der ersten Stunde im Tanztheater Wuppertal.


Eine Koproduktion der Pina-Bausch-Stiftung, der École des Sables & Sadler’s Wells mit dem Théâtre de la Ville, Paris; Les Théâtres de la Ville de Luxembourg; Holland Fesival, Amsterdam; Festspielhaus St. Pölten; Ludwigsburger Schlossfestspiele. Unterstützt durch die Kulturstiftung des Bundes, das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, das Goethe-Institut und das Tanztheater Wuppertal Pina Bausch.

Termine und Karten

Fr

17. Jun

2022

20:00

Ca. 2 Stunden inkl. Pause

Karten 28 ⁄ 42 ⁄ 55 ⁄ 65 ⁄ 75 € Festspielgäste in Ausbildung 15 €

Sa

18. Jun

2022

20:00

Ca. 2 Stunden inkl. Pause

Karten 28 ⁄ 42 ⁄ 55 ⁄ 65 ⁄ 75 € Festspielgäste in Ausbildung 15 €

So

19. Jun

2022

19:00

Ca. 2 Stunden inkl. Pause

Karten 28 ⁄ 42 ⁄ 55 ⁄ 65 ⁄ 75 € Festspielgäste in Ausbildung 15 €

Gefördert durch