Ludwigs
Burg
Festival

Gary Joplin Workshopleitung

Balthazar Bender Workshopleitung

Kit Schuster Workshopleitung

Birgit Holzwarth Kostüm

Seid ihr interessiert an diversen und queeren Themen? Habt ihr Lust auf Bewegung? Dann seid herzlich eingeladen, Anfang Juli nach Ludwigsburg zu kommen und an vier Workshops teilzunehmen, die eng mit dem Stück »THE 3RD BOX« verknüpft sind. Dieses Gastspiel wird am 10. Juli aufgeführt und als Abschluss der Workshops gemeinsam besucht. Dort tauschen sich vier Performer*innen intensiv über ihre eigenen fortlaufenden Reisen der Selbstfindung rund um das Thema Geschlechtsidentität aus. Durch selbstgeschriebene Texte und Bewegungssequenzen eröffnen sie einen Raum der körperlichen Selbsterforschung, der das Publikum zur Anteilnahme und Selbstreflexion anregt.


Der »3RD BOX WORKSHOP« ermöglicht es, »THE 3RD BOX« am 10. Juli auf einer tieferen, persönlicheren Ebene wahrzunehmen. Gary Joplin, der Co-Choreograf des Stückes, wird gemeinsam mit zwei der beteiligten Performer*innen, Balthazar Bender und Kit Schuster, durch den Workshop führen. Durch körperliches Nachforschen und den Austausch im Gespräch wird dabei die eigene Verbindung zu Themen rund um die Geschlechtsidentität vertieft: von sanften Bewegungsabläufen und improvisierten Erkundungen zu geführten Körpermeditationen und kurzen Schreibübungen. Dadurch soll es allen ermöglicht werden, auf sichere und spielerische Weise das persönliche Verhältnis zum Thema Geschlecht zu hinterfragen und zu erforschen. Kostüm- und Bühnenbildnerin Birgit Holzwarth unterstützt diesen Prozess, indem sie Identitätsebenen zum Experimentieren bereitstellt, durch die wir sehen und fühlen können, wie Kleidung unser Gefühl von Geschlecht und Identität beeinflusst.


Der Workshop ermöglicht einen sicheren Ort der Begegnung und des Erforschens. Hierfür suchen wir ALLE ab 15 Jahren, die Lust haben, sich hiermit auseinanderzusetzen. Keine Tanzerfahrung? Kein Problem! Viel wichtiger ist eure Motivation. Schickt uns deshalb einen kurzen Steckbrief mit Namen, Alter, Wohnort und ein paar Sätzen dazu, was euch persönlich an dem Thema bewegt und warum ihr gerne teilnehmen wollt. Noch bis zum 1. Juli könnt ihr euch per E-Mail an education@schlossfestspiele.de anmelden. 


Produktionsbild © Britt Schilling


Teilnahmeaufruf

Termine und Karten

Gefördert durch

»Nigl Pashchenko Vanitas« am 3. Juli im Ordenssaal +++  »Nigl Pashchenko Vanitas« am 3. Juli im Ordenssaal +++  »Nigl Pashchenko Vanitas« am 3. Juli im Ordenssaal +++  »Nigl Pashchenko Vanitas« am 3. Juli im Ordenssaal +++  »Nigl Pashchenko Vanitas« am 3. Juli im Ordenssaal +++  »Nigl Pashchenko Vanitas« am 3. Juli im Ordenssaal +++