Ludwigs
Burg
Festival

»Fest Spiel Ouvertüre« nachzuerleben

Eröffnungskonzert vom 6. Mai 2021

Die Schlossfestspiele eröffneten die Saison 2021 mit der »Fest Spiel Ouvertüre« und präsentierten dem digitalen Publikum Oksana Lyniv, Anna Larsson, Christian Elsner und das Festspielorchester. In Kooperation mit ARTE Concert wurde das Eröffnungskonzert am 6. Mai um 20 Uhr als Livestream übertragen und ist nun noch bis Anfang November On-Demand auf unserer Digitalen Bühne verfügbar. Wir freuen uns auf Ihren virtuellen Besuch!

Nachdem das letzte Jahr von Stillstand geprägt war, stellte das Eröffnungskonzert mit der Dirigentin Oksana Lyniv ein wahres Aufatmen dar. Zwar durften wir auch im Mai kein Publikum empfangen, waren jedoch sehr glücklich über die digital stattfindende »Fest Spiel Ouvertüre«, deren Programm die aktuelle Situation ein- und unser kulturelles Vakuum aufgefangen hat. Über die Stille, die Teil jenes Stillstands ist, eröffnet John Cages »4'33''« eine Reflexion, die besonders in dieser Zeit unter die Haut geht. Die Landschaftsidylle von Ludwig van Beethovens Sinfonie »Pastorale« zerbricht am frappierenden Spiegelbild der Gegenwart, das der Fotograf und Umweltaktivist J Henry Fair mit dem Film »Das Lied von der Erde for the 21st Century« eingefangen hat. Zum Abschluss erklingt die immense Schönheit der Welt in Gustav Mahlers »Das Lied von der Erde« und ist dabei Trost und Wermutstropfen zugleich.

 

Die »Fest Spiel Ouvertüre« war Oksana Lynivs Debüt bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen. In dieser Premiere mit der Mezzosopranistin Anna Larsson und dem Tenor Christian Elsner als Solist*innen ergründete sie die Balance zwischen Mensch und Natur – ein substanzielles Thema, das passender nicht sein könnte als Auftakt zu einem »Fest der Künste, Demokratie und Nachhaltigkeit«. 

 

Das Eröffnungskonzert wurde live aus dem Forum im Schlosspark auf unsere Digitale Bühne und bei ARTE Concert übertragen. Der mitreißende Festivalstart ist noch bis Anfang November On-Demand verfügbar.